Gartenlaternen oder Bodenleuchten?

Gartenlaternen oder Bodenleuchten – Lichtvielfalt im Garten verzaubert die Nacht

Abendliche Dämmerung hüllt den Garten ein. Laue Sommernächte bieten entspannte Gemütlichkeit. Leises Stimmengewirr, eine Gartenparty klingt aus. Lichtspiele in grünen Oasen verzaubern jedes Gartenarrangement. Grillen zirpen. Geheimnisvolle Schatten malen Bilder. Ein Garten ohne individuelle Beleuchtung verliert seinen Charme.

Klassische Gartenlaternen schaffen helle Inseln in der Dunkelheit. Lichtspiegelungen im Gartenteich, eine verborgene Gartenbank für Verliebte oder die hell erleuchtete Terrasse – für jede Individualität wertet die richtige Beleuchtung Gärten auf. Bei großflächigen Gartengestaltungen sind dekorative Gartenlaternen aus Metall eine Möglichkeit, interessante Lichtachsen anzulegen. Historisch wirkende Laternen mit elegant geschwungen Armen und beliebten Zierelementen oder sachliche Moderne mit betonter Geradlinigkeit, jedes Gartenarrangement kann mit einem besonderen Highlight abgerundet werden. Die klassische Gartenlaterne wird mit drei Leuchten ausgerüstet. Abweichungen sind bei anderen Modellen ebenso möglich. Eingesetzte Stromsparleuchten reduzieren den Energieverbrauch, schonen die Umwelt und den persönlichen Geldbeutel.

Moderne Trends rücken Bodenleuchten mit diffusem Licht in den dekorativen Mittelpunkt. Bodeneinbauleuchten strahlen vielfach nach oben. Durch den Einsatz von Diffusoren oder satinierten Glasscheiben wird die Blendwirkung aufgehoben. Dekorative Gründe, Atmosphären-Akzente und schlichte Orientierungshilfen stehen bei diesen Leuchtsystemen im Vordergrund. Wegverläufe, Terrassen und schmückende Lichtpunkte bei besonderen Pflanzenarrangements und Teichelementen rücken hiermit in den nächtlichen Mittelpunkt. Optimale Stabilität und Feuchtigkeitsresistenz sind für die erforderliche Belastbarkeit Voraussetzung.

Solarleuchten bieten umweltfreundliche Licht-Alternativen. Es müssen keine Stromkabel verlegt oder eingebaut werden. Standortveränderungen können unkompliziert durchgeführt werden und jeder Garten offenbart anschließend immer wieder neue Geheimnisse. Das Licht des Tages hilft beim nächtlichen Gartenzauber. Hell leuchtende Gartenlaternen oder das dezente Licht der Bodenleuchten hauchen jedem Garten eine individuelle Seele ein.