Gartenlaterne

Der eigene Garten, der Ort an dem man sich im Sommer nach einem arbeitsreichen Tag zurückzieht um zu entspannen. Aber auch der Ort für eine schöne Gartenparty. Egal, wofür man den Garten nutzt, irgendwann wird es dunkel. Da bringt eine schöne Gartenlaterne Licht in die Angelegenheit. Die Auswahl von Gartenlaternen im Internet oder im Baumarkt ist riesig. Man kann zwischen Boden-, Stand- und Wandleuchten auswählen.

Es gibt die unterschiedlichsten Techniken, Formen und Farben. Um die Beleuchtung frei im Garten zu verteilen eignen sich Solarleuchten sehr gut, denn sie kommen ohne lästiges Kabel aus. Sie werden tagsüber von der Sonne mit Energie gespeist und geben diese Energie als Licht in der Nacht weiter.

Wichtig ist auch eine Hausnummernbeleuchtung, damit das Haus im Notfall schnell gefunden werden kann. Auch hier gibt es formschöne Varianten, die diese Aufgabe übernehmen. Die Beleuchtung des Gartenweges darf jedoch auch nicht vernachlässigt werden. Man kann hier leuchtende Steine genauso verwenden, wie andere Bodenlampen. Eine exklusive Standleuchte für die Veranda lässt diese im neuen Glanz erstrahlen und verzaubern jedes Abendessen draußen.

Es gibt die unterschiedlichsten Materialien, die das Aussehen bestimmen. Es gibt Gartenlaternen aus Holz, Metall, Plastik oder auch aus Glas. Eine Laterne aus Glas lässt sich gut selbst gestalten, indem man sich Glasmalfarben aus dem Bastelgeschäft besorgt. Entsprechend geformte Windlichtgläser bekommt in mittlerweile in jedem Baumarkt. Mit einer Kerze versehen hat man eine wunderschöne, selbst gestaltete Gartenlaterne, die mit Sicherheit Eindruck macht. Wenn man möchte, kann man die Glaslaterne auch mit Sand oder Transparentfolie verzieren und so individuelles Licht in den Garten zaubern.

Laternen aus Holz oder Metall können den Garten ins rechte Licht rücken. Mit einer Steinlaterne gibt man dem Garten einen japanischen Touch.

Gerade im Winter, wenn die Nächte lang sind, ist die richtige Beleuchtung im Garten wichtig. Egal ob man als Gast in ein fremdes Haus kommt, oder abends noch die Wäsche abhängen möchte. Eine schöne Lampe lässt den Garten in einem anderen Licht erscheinen.

Auch eine Gartenlaterne beim Komposter ist nicht verkehrt. Möchte man in der Nach einmal den Kompost hinaus bringen sieht man genau wo man hin muss. Es wäre doch sehr unangenehm, wenn man in den Komposthaufen fallen würde. Einen Komposter gibt es zum Beispiel bei holz-im-garten.de.

Für die Dekoration im Garten kann man ja eine ganze Menge an Geld ausgeben. Es gibt teilweise sogar einige Gartenlaternen die richtig ins Geld gehen können. Vor allem dann, wenn man einen großen Garten besitzt und diesen mit mehreren Laternen ausschmücken möchte.
Sollte man dabei zu einem finanziellen Engpass kommen eignet sich sehr gut ein Kredit. Um den richtigen Kredit zu finden benötigt man selbstverständlich einen Kreditrechner.
Hat man dann den Kredit gefunden der in das eigene Budget passt, steht der Deko des Gartens nichts mehr im Wege!